EGO SUM …

4. Juli 2011 § Hinterlasse einen Kommentar

Ich lasse mein treues schwarzes Rad im Hof eines Hotels in Rovigo stehen und nehme den Zug nach Ravenna, um am Montag von Rovigo aus weiterzuradeln. Ich treffe in der Stadt, die einst Residenz der weströmischen Kaiser und ein Zentrum des frühen Christentums war, meine Schwester und meinen Schwager. Sie sind auch per Rad unterwegs, und eigentlich hätten wir zusammen die Küste hoch nach Chioggia und Venedig fahren wollen. Da wurde jedoch eines der Bici zum Opfer der ladroni in Mantova, die Reise der Zwei ging mit Mietrad und anders als geplant weiter.

Das Wiedersehen freut uns alle, ich schaffe es, übers Netz ein mehr als nettes Logis zu ergattern, obschon La Notte Rosa herrscht, il capodanno dell’estate (im Italienischen offenbar überhaupt kein Widerspruch, das Neujahr des Sommers). Wir haben eine neu eingerichtete Wohnung in der Dependance des Ostello Galletti Albiosi ganz für uns.

In etwas mehr als 24 Stunden hole ich auf, was ich verpasst habe an Kultur, während mein Kopf tief über den Lenker gebeugt sich in den Wind warf. Nein, im Ernst, die uralten Kirchen, Baptisterien und Mausoleen faszinieren mit ihren gewölbten Räumen, den schimmernden Mosaiken mit ihren charaktervollen Gesichtern, Gewändern, Tiersymbolen (oder sind es gar nicht Symbole, sondern the real thing?), den Doppelkapitellen und den von aussen gesehen so schlichten Backsteinmauern. Erstaunlich gut erhalten ist dies im 5. Jahrhundert Erschaffene alles, aber manche neuen Böden mussten über die Zeit gelegt werden, da der Grund immer mehr absank, das Wasser hochdrückte. Der alte Chor der Kirche San Francesco steht im Grundwasser und kommt einem vor wie heilige Thermen.

Wir sprechen bei der Besichtigung der Erzbischöflichen Kapelle über Religion, Glaube, Symbole. Über dem marmornen Vestibül prangt eine weitere Mosaikdecke mit einem jugendlich wirkenden, schwarzlockigen Christus. Er stellt ein geöffnetes Buch zur Schau: EGO SUM VIA VERITAS ET VITA.

Diese kurze gewichtige Aussage – ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben – weckt ein Spektrum von Reaktionen. Mein guter Freund würde den Spruch wohl als anmassend empfinden, autoritär und diktatorisch bis zur Verblendung. Kein Mensch könne so  gewiss sein und drei V’s für sich beanspruchen, geschweige denn anderen vor-schreiben. Eine andere Stimme sagt: Das sind Bilder, Orientierungen, nicht wörtlich zu nehmen, C.G. Jung tritt auf den Plan, Jesus als Bild für das Ich-Bewusstsein, in eine Figur verwandelt, aber dagegen gibt’s auch Widerspruch: für einen blossen Adoptivsohn Gottes (gemäss den Arianern, die Jesus für eine Kreatur hielten mit begrenztem Wissen und Macht) sei der Mann doch recht selbstbewusst.

Und was denke ich? Ich Agnostiker habe die Restzeit der Velotour zur Verfügung, um mir wieder mal Gedanken zu machen. Die Tour selbst ist ja eine Frage: nach den Wegen (es gibt immer mehrere, wie jede der zahlreichen Verzweigungen lehrt), nach dem Geschmack und Klang der Wirklichkeit (an die Wahrheit will ich mich nicht wagen, aber die vielen kleinen Wirklichkeiten: Vogelgezwitscher in den vorbeiziehenden Büschen/schlammiges Pflanzenwerk in den Kanälen/Schweiss und Sonnencrème in den Augenwinkeln/Wolkentürme und ploppende Regentropfen/der weisse Streifen am Rand der Strasse/der Espresso zur Pause, dies alles zu gewärtigen, das hilft bei der Erkenntnis der W.), und das Leben lebt sich dann fast von alleine, sein Ende immer in der Vorwärtsbewegung inbegriffen, denn wer weiss, ob der Laster oder der Fiat da vorn auf seiner Spur bleiben wird, bis er mich gekreuzt hat. EGO SUM … der Moment, in dem ich mich für ein Nebenstrasse zu entscheiden beginne.

Eine Allee in der Nähe des Po-Deltas, an der ich vorbeizog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan EGO SUM … auf 80languages.

Meta

%d Bloggern gefällt das: